Die Polizei sucht einen Mann, der in der Nähe der Schwabstraße einen Mann verletzt hat. (Symbolbild) Foto: dpa/Patrick Seeger

Ein 24-Jähriger hebt Geld ab und geht in Richtung Schwabstraße im Stuttgarter Westen. Ein unbekannter Mann spricht ihn an, zückt ein Messer und verlangt das abgehobene Geld. Es kommt zu einem Gerangel, der junge Mann wird verletzt.

Stuttgart - Ein unbekannter Mann hat am Montagnachmittag im Stuttgarter Westen einen 24 Jahre alten Mann mit einem Messer verletzt. Die Polizei teilt mit, dass der junge Mann gegen 15.10 Uhr in einer Bankfiliale an der Rotebühlstraße Geld abgehoben hat. Er ging durch die Ladenpassage in Richtung der Schwabstraße, als ihn ein unbekannter Mann ansprach, ein Messer zückte und das abgehobene Geld forderte.

Der 24-Jährige weigerte sich, daraufhin stach der Räuber in seine Richtung. Bei dem anschließenden Gerangel verletzte der Täter den Mann, der zu zwei Passanten flüchten konnte. Der Räuber ergriff daraufhin die Flucht und wird nun von der Polizei gesucht, ein Rettungswagen brachte den leicht verletzten Mann in ein Krankenhaus.

Laut Zeugenaussagen war der Täter etwa zwei Meter groß und mit einem schwarzen Pullover, einer hellblauen Jeanshose und schwarzen Schuhen bekleidet. Er habe ein osteuropäisches Erscheinungsbild und kurze blonden Haare. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0711/8990 5778 mit der Kriminalpolizei in Verbindung zu setzen.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: