Sechs Personen sind bei dem Unfall verletzt worden (Symbolbild). Foto: Friso Gentsch/dpa/Friso Gentsch

Schwerer Unfall im Kreis Karlsruhe: In einer Rechtskurve gerät ein Mann mit seinem Auto zu weit nach links und verursacht einen Unfall. Offenbar war er ohne Führerschein unterwegs.

Walzbachtal - Ein 62 Jahre alter Autofahrer hat nahe Walzbachtal (Kreis Karlsruhe) einen Unfall mit sechs Verletzten verursacht. Nach ersten Ermittlungen besitzt der Mann keinen Führerschein, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Er sei in einer Rechtskurve mit seinem Auto zu weit nach links geraten. Dabei streifte sein Wagen zwei entgegenkommende Autos und riss einem dabei das Hinterrad ab. Ein weiteres entgegenkommendes Auto wich aus, wurde jedoch von umherfliegenden Fahrzeugteilen getroffen.

Fünf Insassen der zwei Autos erlitten leichte Verletzungen, die im Krankenhaus behandelt werden mussten. Der 62-Jährige kam mit schweren Verletzungen in die Klinik. Bei dem Unfall am Montagabend entstand ein Schaden von rund 30 000 Euro. Weil der Unfallverursacher nach Alkohol roch, musste er eine Blutprobe abgeben.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: