Die Magstadter Straße war in beide Richtungen gesperrt. Foto: 7aktuell.de/Nils Reeh

Am Mittag kommt es auf der Höhe des Bärensees zwischen Büsnau und Schattenring zu einem Verkehrsunfall. Dabei werden zwei Personen verletzt und die Straße ist kurzzeitig in beide Richtungen gesperrt.

Stuttgart - Am Mittwochmittag ist es auf der Magstadter Straße zwischen Büsnau und der B14 zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen.

Wie die Polizei berichtet, war eine 79 Jahre alte VW-Fahrerin gegen 14.20 Uhr in der Magstadter Straße in Richtung Schattenring unterwegs, als sie auf Höhe des Diebsteigwegs abbremste, um nach links auf einen Parkplatz abzubiegen.

Magstadter Straße bis 16.10 Uhr gesperrt

Der 39 Jahre alter Fahrer eines nachfolgenden Sprinters bemerkte dies wohl zu spät, krachte ins Heck des VW auf und schob diesen in den Gegenverkehr. Einem entgegenkommenden Lkw-Fahrer gelang es glücklicherweise auszuweichen und einen weiteren Zusammenstoß zu verhindern.

Bei der Kollision erlitten die 79-jährige Fahrerin sowie ihre 71 Jahre alte Mitfahrerin Verletzungen. Rettungskräfte kümmerten sich um die beiden und brachten sie in ein Krankenhaus. Während der Unfallaufnahme musste die Magstadter Straße bis etwa 16.10 Uhr komplett gesperrt werden. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 25.000 Euro.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: