Dem Tatverdächtigen wurde von der Polizei die Weiterfahrt untersagt. (Symbolbild) Foto: STZN/Phillip Weingand

Die Polizei kontrolliert einen Volvo-Fahrer in Feuerbach. Als der 31-Jährige einen Führerschein aus dem US-Bundesstaat Colorado zeigt, werden die Beamten stutzig – das Dokument entpuppt sich als Fälschung.

Feuerbach - Ein 31-jähriger Mann mit gefälschtem Führerschein ist am Dienstag bei einer Verkehrskontrolle aufgeflogen. Wie die Polizei berichtet, waren der Mann und sein 32 Jahre alter Beifahrer am Dienstag im Bereich der Mauserstraße in Stuttgart-Feuerbach mit einem Volvo unterwegs, als sie von Beamten gegen 13.20 Uhr kontrolliert wurden.

Als der Tatverdächtige einen Führerschein aus dem US-Bundesstaat Colorado vorzeigte, stellten die Beamten nach genauerer Überprüfung fest, dass dieser offenbar gefälscht ist. Eine gültige Fahrerlaubnis konnte der Mann nicht aushändigen und ihm wurde die Weiterfahrt untersagt. Seinem Beifahrer wurden die Autoschlüssel übergeben. Nach der Zahlung einer Sicherheitsleistung kam der Mann schließlich auf freien Fuß.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: