Die Arbeitsagentur in Balingen wurde geräumt (Symbolbild). Foto: dpa-Zentralbild

Schreckmoment in Balingen: Ein Mitarbeiter der Arbeitsagentur entdeckt ein verdächtiges Metallkästchen. Spezialisierte Einsatzkräfte räumen das Gebäude.

Balingen - Die Polizei hat in Balingen (Zollernalbkreis) einen Mann festgenommen, der ein verdächtiges Metallkästchen in der Arbeitsagentur abgeben hat. Weil zunächst unklar war, was sich in der kleinen Box befindet, war daraufhin die Behörde geräumt worden.

Auf Entschärfung spezialisierte Einsatzkräfte rückten an, die den Gegenstand untersuchen sollten, wie ein Polizeisprecher am Dienstag sagte. Kurze Zeit später dann Entwarnung: Die etwa 15 Zentimeter große Box sei ungefährlich. Worum es sich dabei genau handelte, war zunächst unklar. Auch wollte ein Polizeisprecher zunächst nicht sagen, warum der 31-Jährige festgenommen wurde.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: