Wo läuft die US-Wahl im deutschen TV? Foto: No-Mad/Shutterstock

Lesen Sie hier, wo Sie die US-Wahl 2020 in der Nacht vom 3. auf den 4. November im deutschen Fernsehen sowie in deutschen oder internationalen Livestreams verfolgen können.

Bei der US-Wahl am 3. November 2020 treten der amtierende Präsident Donald Trump und sein Konkurrent Joe Biden gegeneinander an. Auch in Deutschland verfolgen viele den Wahlkampf mit Spannung und wollen live dabei sein, wenn die Entscheidung fällt. Wegen der Zeitverschiebung ist es bei uns bereits nachts, wenn die Ergebnisse aus den USA eintrudeln.

Richtig spannend wird es vermutlich erst ab 1 Uhr, wenn die ersten Wahllokale an der Ostküste schließen und die Auszählung der Stimmen beginnt. Doch auch die Ereignisse rund um die Wahl werden wahrscheinlich sehenswert sein: Wie wird die Stimmung sein, was ergeben erste Umfragen nach der Wahl, was sagen Experten? Donald Trumps Sieg stand 2016 erst gegen 8 Uhr morgens (unserer Zeit) fest, der Triumph von Barack Obama wurde gegen 5 Uhr morgens verkündet.

Lesen Sie dazu auch: Wann gibt es die Ergebnisse der US-Wahl 2020?

Mehrere Sender übertragen die US-Wahl live im deutschen Fernsehen. Auch in Livestreams und Mediatheken können Sie die Wahl verfolgen. Hier finden Sie einen Überblick über die verschiedenen Angebote in der Wahlnacht.

Die US-Wahl im TV: Diese deutschen Sender übertragen in der Wahlnacht

ARD: Ab 22.50 Uhr berichtet das Erste in der Sondersendung „Amerika wählt – wer wird der nächste Präsident?“ live die ganze Nacht hindurch. Andreas Cichowicz übernimmt die Moderation unterstützt von ARD-Korrespondentinnen und -Korrespondenten aus den USA sowie dem ARD-Wahlteam. Die Sendung steht anschließend in der ARD-Mediathek zur Verfügung.

ZDF: Die Übertragung des ZDF beginnt am 4. November um 00.15 Uhr unter dem Titel „US-Wahl 2020 – Die Nacht der Entscheidung“. Bettina Schausten, Hanna Zimmermann und Christian Sievers übernehmen die Moderation. Um 20.15 Uhr können Sie sich mit dem ZDF spezial „Amerika wählt – Trump oder Biden“ sowie um 20.45 Uhr mit einer passenden ZDFzeit-Dokumentation bereits auf die Wahlnacht einstimmen.

RTL: Auf dem Privatsender startet die Berichterstattung zur Wahlnacht bereits um 20.15 Uhr mit Peter Kloeppel. Die Live-Sendung wird von einem RTL Nachtjournal Spezial (00.00 Uhr) sowie der Dokumentation „Die Geheimnisse des Donald Trump“ (01.00 Uhr) unterbrochen, bevor es ab 3 Uhr mit dem Live-Bericht weitergeht.

Phoenix: Auch auf dem öffentlich-rechtlichen Sender Phoenix können Sie die US-Wahl im TV verfolgen. Ab 00.45 Uhr startet die Berichterstattung „Phoenix vor Ort: US-Wahl 2020“. Die Moderation übernehmen Eva Lindenau und Tobias Ufer, die Live-Berichterstattung aus den USA übernimmt Phoenix vom US-Sender CBS. Zuvor sehen Sie auf Phoenix verschiedene Dokumentationen und Talk-Formate zum Thema.

DW-TV: DW ist der Auslandsfernsehsender der Deutschen Welle. Auch hier wird zur US-Wahl live berichtet. Ab 22.50 Uhr sehen Sie die Sondersendung, die aus Gesprächen und Reportagen bestehen wird.

n-tv: Auf dem News-Sender sehen Sie ab 23 Uhr eine Spezialsendung zur Wahl. Im „News Spezial: Kampf ums Weiße Haus“ erfahren Sie alle aktuellen Entwicklungen rund um Trump und Biden.

3sat: Auch 3sat bringt in der Wahlnacht Live-Impressionen aus den USA in Ihr Wohnzimmer. Ab 00.00 Uhr führt Moderatorin Nadja Bernhard im „ZIB Spezial“ durch die Ereignisse. Zuvor sendet 3sat ab 22.00 Uhr eine Spezialsendung zum Rennen ums Weiße Haus.

Die US-Wahl im Livestream

CBS News: Wenn Sie Nachrichten und Ergebnisse direkt aus den USA verfolgen möchten, verfolgen Sie den Stream von CBSN ab 23 Uhr live auf YouTube.

ARD: Die Sondersendung „Amerika wählt – wer wird der nächste Präsident?“ wird ab 22.50 Uhr auch im Livestream der ARD gezeigt. Schauen Sie den Stream von unterwegs, laden Sie sich zuvor die App „Das Erste“ im App Store oder Google Play Store herunter.

ZDF: Sie können das gesamte Programm des ZDF, also auch die Berichterstattung ab 00.15 Uhr, live im Stream verfolgen. Für mobile Geräte empfiehlt sich die ZDFmediathek-App aus dem App Store oder dem Google Play Store.

Phoenix: Das Programm und die Berichterstattung von Phoenix sehen Sie auch kostenlos und live in den Apps von ARD und ZDF (siehe oben), da es sich bei Phoenix um eine Gemeinschaftseinrichtung der beiden Sender handelt.

DW-TV: Die Sondersendung zur US-Wahl können Sie auch im Livestream des Senders verfolgen.

n-tv: Das Programm sowie das News-Spezial zur Wahlnacht können sie auch im Livestream von n-tv verfolgen.

3sat: Das laufende 3sat-Programm können Sie rund um die Uhr auch im Livestream verfolgen.

Mehr zum Thema: Das Wahlsystem der USA einfach erklärt

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: