Das Auto war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Foto: 7aktuell.de/Simon Adomat/7aktuell.de | Simon Adomat

Ein bislang noch unbekannter Autofahrer ist in Stuttgart-Rohracker gegen eine Hauswand gekracht. Anschließend machte er sich mit zwei weiteren Personen aus dem Staub.

Stuttgart-Hedelfingen - Ein unbekannter Autofahrer ist am Samstagabend im Hedelfinger Stadtteil Rohracker von der Straße abgekommen und gegen eine Hauswand geprallt – anschließend machte er sich gemeinsam mit zwei weiteren Insassen aus dem Staub. Nach Polizeiangaben war der Mann auf der Dürrbachstraße unterwegs, als er gegen 18.35 Uhr aus bislang unbekannten Gründen den Unfall verursachte.

In der Folge ergriffen er und zwei weitere Personen laut Zeugenaussagen die Flucht. Kurze Zeit später soll der Unbekannte jedoch wieder an den Unfallort zurückgekehrt sein, um sein Handy aus dem Auto zu holen. Dann verschwand der Mann wieder in unbekannte Richtung – die drei Personen sind laut Polizei weiterhin flüchtig. Das Auto war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: