Unfall in Stuttgart-Süd Autofahrerin übersieht kleines Mädchen auf Fahrrad

Von red 

Zu einem Unfall zwischen einer Autofahrerin und einem kleinen Mädchen auf einem Fahrrad am Donnerstagabend sucht die Polizei Zeugen. (Symbolfoto) Foto: dpa
Zu einem Unfall zwischen einer Autofahrerin und einem kleinen Mädchen auf einem Fahrrad am Donnerstagabend sucht die Polizei Zeugen. (Symbolfoto) Foto: dpa

Bei der Ausfahrt aus einem Grundstück im Stuttgarter Süden hat eine 41-jährige Autofahrerin am Donnerstagabend ein kleines Mädchen auf ihrem Fahrrad übersehen und angefahren. Die Polizei sucht Zeugen.

Stuttgart-Süd - Am Donnerstagabend ist eine 41-jährige Opel-Fahrerin aus einem Grundstück im Stuttgarter Süden gefahren und hat dabei eine Dreieinhalbjährige auf ihrem Fahrrad übersehen. Das Kind prallte mit dem Auto zusammen und wurde leicht verletzt. Nun sucht die Polizei Zeugen zu dem Unfall.

Die 41-Jährige war laut Polizei gegen 18.15 Uhr mit ihrem Opel aus der Grundstückseinfahrt auf die Kelterstraße gefahren. Dabei stieß sie mit dem offenbar auf dem Gehweg radelnden Mädchen zusammen.

Das Mädchen erlitt bei dem Zusammenprall leichte Verletzungen, herbeigerufene Rettungskräfte versorgten das Kind. Der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen der Polizei auf rund 1500 Euro.

Zeugen sollten sich unter der Telefonnummer 0711/89904100 melden.

Redaktion Stuttgart-Süd

Ansprechpartner
Nina Ayerle und Alexandra Kratz (Kaltental)
s-sued@stz.zgs.de

Lesen Sie jetzt