Am Donnerstagmorgen hat es in Stuttgart-Ost gekracht. (Symbolbild) Foto: dpa

Eine Autofahrerin übersieht in Stuttgart-Ost einen Motorradfahrer, es kommt zum Crash. Der Biker wird leicht verletzt, es kommt zu langen Staus im morgendlichen Berufsverkehr.

Stuttgart-Ost - Ein 25 Jahre alter Motorradfahrer ist am Donnerstagmorgen bei einem Unfall in der Cannstatter Straße in Stuttgart-Ost verletzt worden. Durch den Crash entstanden lange Staus im morgendlichen Berufsverkehr.

Wie die Polizei berichtet, war eine 54-Jährige mit ihrem Hyundai Tucson gegen 6.10 Uhr in der Cannstatter Straße auf dem mittleren Fahrstreifen Richtung Innenstadt unterwegs. Kurz vor der Einmündung der Villastraße wollte sie auf den linken Fahrstreifen wechseln und übersah dabei offensichtlich den 25-Jährigen, der auf seiner KTM von hinten herangefahren kam.

Stauchaos am Donnerstagmorgen

Es kam zum Crash, das Motorrad kippte nach links gegen den stehenden Fiat Punto einer 22-Jährigen, die sich auf den Linksabbiegerfahrstreifen Richtung Villastraße einordnen wollte. Der 25-Jährige stürzte, dabei zog er sich leichte Verletzungen zu. Rettungskräfte versorgten ihn und brachten ihn in ein Krankenhaus. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 17.000 Euro.

Während der Unfallaufnahme stand stadteinwärts nur ein Fahrstreifen zur Verfügung, sodass es im morgendlichen Berufsverkehr zu erheblichen Behinderungen kam. So kam es unter anderem auf der B27 aus Richtung Ludwigsburg und der B10 aus Richtung Plochingen zu langen Staus. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 0711/8990-4100 zu melden.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: