Die 31-Jährige musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. (Symbolbild) Foto: dpa/Nicolas Armer

Wohl aus Unachtsamkeit fährt eine 31-jähriger Rollerfahrerin im Stuttgarter Osten ins Heck eines Autos und wird dabei schwer verletzt.

Stuttgart-Ost - Eine 31 Jahre alte Rollerfahrerin ist am Freitagabend bei einem Unfall im Stuttgarter Osten schwer verletzt worden.

Wie die Polizei meldet, fuhr die 31-Jährige gegen 19.15 Uhr mit ihrem Piaggio-Roller in der Wangener Straße in Richtung Wangen. Kurz vor der Landhausstraße musste ein 17-Jähriger, der im sogenannten „Begleiteten Fahren“ mit seinem Dacia unterwegs war, wegen einer roten Ampel abbremsen.

Die Rollerfahrerin fuhr aus Unachtsamkeit leicht auf den Dacia auf und stürzte. Sie kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Es entstand nur geringer Sachschaden.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: