Ein 54-jähriger E-Bike-Fahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Foto: 7aktuell.de/Andreas Werner

Ein 54-jähriger Radfahrer ist am Montagmorgen von einer Stadtbahn der Linie U4 in Stuttgart-Ost erfasst und dabei schwer verletzt worden. Die Polizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen.

Stuttgart-Ost - Bei einem Unfall mit einer Stadtbahn ist ein 54 Jahre alter E-Bike-Fahrer am Montagmorgen in Stuttgart-Ost schwer verletzt worden.

Wie die Polizei berichtet, war ein 38-jähriger Stadtbahnfahrer gegen 09.25 Uhr in der Landhausstraße in Richtung Hölderlinplatz unterwegs, als der Radfahrer offenbar bei Rotlicht von rechts aus der Talstraße kommend knapp vor der Stadtbahn nach rechts in die Landhausstraße einbiegen wollte.

Stadtbahnstrecke während Unfallaufnahme gesperrt

Obwohl der Stadtbahnfahrer eine Gefahrenbremsung einleitete, erfasste der Zug den 54-Jährigen, der keinen Helm trug. Er geriet samt E-Bike unter die Stadtbahn und wurde einige Meter mitgeschleift. Rettungskräfte und ein Notarzt versorgten den Schwerverletzten vor Ort und brachten ihn in ein Krankenhaus.

Es entstand ein Gesamtsachschaden von mehreren Tausend Euro. Während der Unfallaufnahme kam es zu Verkehrsbehinderungen, die etwa bis um 10.20 Uhr andauerten.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: