Bei einem Unfall in Stuttgart-Ost wurden zwei Personen verletzt. (Symbolbild) Foto: dpa

Zwei Leichtverletzte und fünf beschädigte Autos sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am Dienstag in Stuttgart-Ost ereignet hat.

Stuttgart-Ost - Ein 36-jähriger Autofahrer hat am Dienstagmorgen in Stuttgart-Ost einen Unfall verursacht, bei dem insgesamt fünf Fahrzeuge beschädigt wurden und ein Sachschaden in Höhe von rund 50.000 Euro entstand. Der Unfallverursacher und sein 37-jähriger Unfallgegner wurden leicht verletzt.

Wie die Polizei meldet, war der 36-Jährige gegen 6.10 Uhr in der Klingenstraße in Richtung Libanonstraße unterwegs, als er offenbar an der Kreuzung Pflasteräckerstraße den von rechts kommenden Nissan des 37-Jährigen übersah und mit diesem zusammenstieß.

Durch die Wucht des Aufpralls wurden ein VW, ein Mercedes sowie ein BMW, die jeweils am Fahrbahnrand parkten, beschädigt. Der Fiat des 36-Jährigen kam auf der Seite zum Liegen. Aufgrund ausgelaufenen Treibstoffs musste die Unfallstelle von der Feuerwehr abgestreut werden.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: