Die Polizei sucht Zeugen zu dem Unfall. (Symbolbild) Foto: picture alliance / dpa/Patrick Seeger

Zwei Teenager sind am Dienstag im Stuttgarter Norden unterwegs und wollen an einer Ampel die Straße überqueren, als eine unbekannte Autofahrerin heranfährt und die beiden zu Fall bringt. Die Polizei sucht Zeugen.

Stuttgart-Nord - Eine bislang unbekannte Autofahrerin soll am Dienstagnachmittag im Stuttgarter Norden zwei Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren angefahren und sich danach unerlaubt von der Unfallstelle entfernt haben. Die beiden Teenagerinnen wurden dabei leicht verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Beamten berichten, gingen die Jugendlichen gegen 15.45 Uhr auf Höhe der Haltestelle Pragfriedhof an der Fußgängerampel auf der stadtauswärtigen Richtung über die Straße, als die Unbekannte heranfuhr, offenbar abbremste und die beiden Frauen mit ihrem Auto zu Fall brachte. Anschließend fuhr die Autofahrerin in Richtung Pragsattel weiter, ohne sich um die beiden Leichtverletzten zu kümmern. Die beiden Jugendlichen gingen anschließend in die nahegelegene Schule, um die Polizei zu alarmieren. Wer zum Unfallzeitpunkt Grün hatte, ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

Laut den Unfallopfern soll das Auto der Flüchtigen blau gewesen sein. Die Fahrerin war etwa 40 Jahre alt und schlank. Sie hatte helle, blonde, schulterlange Haare und trug eine Brille. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 0711/8990-4100 zu melden.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: