Eine Mini-Fahrerin ist am Dienstagabend in Stuttgart-Mühlhausen in eine Stadtbahn gefahren. Foto: 7aktuell.de/Jens Pusch

Eine Mini-Fahrerin ist am Dienstagabend in Stuttgart-Mühlhausen in eine Stadtbahn gefahren. Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls.

Stuttgart - Eine 48 Jahre alte Autofahrerin hat am Dienstagabend in Stuttgart-Mühlhausen im Kreisverkehr Seeblickweg/Steinhaldenstraße offenbar das Rotlicht einer Ampel übersehen und ist mit einer Stadtbahn der Linie U19 zusammengestoßen.

Zeugen gesucht

Die 48-Jährige fuhr laut Polizei mit ihrem Mini gegen 17.10 Uhr im Seeblickweg von Hofen her kommend in den Kreisverkehr ein. Dort übersah sie nach ersten Ermittlungen das Rotlicht einer Ampel und stieß mit einer Stadtbahn der Linie U19 zusammen. Die Stadtbahn war in der Steinhaldenstraße in Richtung Neugereut unterwegs.

Nach ersten Schätzungen entstand ein Schaden von mehreren Tausend Euro. Zeugen können sich bei der Polizei unter folgender Nummer melden: 0711-8990 4100.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: