Der Smart ist nach dem Aufprall durch den BMW nur noch Schrott. Foto: 7aktuell.de/Nils Reeh

Bei einem Überholmanöver auf der L 1110 kracht ein BMW in einen Smart. Dem reißt es bei dem Aufprall den Motor raus, zwei Menschen werden verletzt.

Möglingen - Am Samstag war ein 25-jähriger BMW-Fahrer gegen 16.19 Uhr auf der Landesstraße 1110 (Stammheimer Straße) zwischen Möglingen und Stuttgart-Stammheim in einen schlimmen Unfall verwickelt. Im Bereich einer langgezogenen S-Kurve überholte der 25-Jährige laut Polizei eine Kolonne von mindestens fünf Fahrzeugen. Beim Wiedereinscheren kollidierte der 25-Jährige, der sich bereits etwas von der Kolonne abgesetzt hatte, mit einem aus einem Feldweg einbiegenden Smart eines 75-Jährigen.

Der BMW erfasste den Smart dabei an dessen Fahrerseite hinten links. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Smart in den Grünstreifen auf der gegenüberliegenden Straßenseite geschleudert. Der 25-Jährige brachte den BMW nach etwa einhundertfünfzig Metern zum Stillstand. Der 75-Jährige wurde durch den Aufprall schwer und der 25-Jährige leicht verletzt. Der Rettungsdienst war mit mehreren Fahrzeugen und einem Notarzt im Einsatz. Beide Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser transportiert.

Beide Fahrzeuge Totalschaden

Zur Unterstützung waren die Feuerwehr Möglingen mit zwei Fahrzeugen und zwanzig Helfern und die Feuerwehr Asperg mit einem Fahrzeug und weiteren acht Einsatzkräften vor Ort. Aufgrund ausgelaufener Betriebsstoffe und umherliegender Trümmerteile war auch die Straßenmeisterei gefordert. Beide Fahrzeuge weisen Totalschaden auf und mussten abgeschleppt werden.

Der Sachschaden kann noch nicht beziffert werden. Zur genauen Klärung des Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger an die Unfallstelle hinzugezogen. Die L 1110 ist derzeit noch zwischen Möglingen und Stuttgart-Stammheim gesperrt. Zeugen, die Angaben zum Unfall machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07 11 / 686 90 mit der Verkehrspolizeidirektion Ludwigsburg in Verbindung zu setzen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: