Der Radfahrer übersah beim Abbiegen die Tram. (Symbolfoto) Foto: dpa

Ein 55-jähriger Radfahrer ist in Heidelberg von einer Straßenbahn erfasst worden. Der Mann wurde durch den Aufprall lebensgefährlich verletzt.

Heidelberg - Ein Radfahrer ist in Heidelberg von einer Straßenbahn erfasst worden und hat dabei lebensgefährliche Verletzungen erlitten. Der 55-Jährige bog am Samstagnachmittag von der Römerstraße in die Bergheimer Straße ab und übersah dabei die Tram, wie die Polizei mitteilte.

Gegen Windschutzscheibe geschleudert

Von der Wucht des Aufpralls wurde der 55-Jährige, der keinen Helm trug, gegen die Windschutzscheibe der Straßenbahn geschleudert. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Bergheimer Straße für den Schienenverkehr gesperrt. Stadtauswärts durften für etwa eine Stunde auch keine Autos mehr die Straße passieren.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: