Die Polizei sucht nach dem Vorfall nach Zeugen. (Symbbolfoto) Foto: Polizei/Andrzej Rembowski

Eine 42-Jährige hatte sich bei einer abrupten Bremsung eines Busses leicht verletzt.

Esslingen - Am Mittwoch gegen 21.00 Uhr ist es laut Polizeiangaben in der Barbarossastraße zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei welchem eine 42 -jährige Insassin eines Linienbusses leicht verletzt worden ist. Der 60 - jährige Fahrer eines Gelenkbusses befuhr zu diesem Zeitpunkt die Barbarossastraße in Richtung Alexanderstraße. Auf Höhe der Einmündung Helmensbergweg soll ihm ein dunkler Pkw entgegenkommen sein, welcher auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern gekommen war. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, leitete der Busfahrer eine abrupte Bremsung ein. Hierdurch wurde die 42 -jährige Insassin gegen eine Haltestange gedrückt und verletzte sich leicht. Der dunkle Pkw setzte seine Fahrt in Richtung Wäldenbronner Straße fort, ohne anzuhalten. Die Verkehrspolizei in Esslingen sucht nun Zeugen des Vorfalles, insbesondere auch Insassen des Busses, die sachdienliche Angaben machen können. Eine Kontaktaufnahme ist über Telefon 0711/3990-420 möglich.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: