A81

Unfall im Kreis Ludwigsburg A81 auf Höhe Pleidelsheim wegen Unfall gesperrt

Von aim 

Die A81 bei Pleidelsheim ist im Moment gesperrt (Symbolfoto). Foto: dpa
Die A81 bei Pleidelsheim ist im Moment gesperrt (Symbolfoto). Foto: dpa

Am Mittwochnachmittag sind auf der A81 in Richtung Stuttgart auf Höhe Pleidelsheim vier Fahrzeuge ineinander gekracht. Der Streckenabschnitt bleibt vorerst gesperrt. Die Staulänge beträgt derzeit neun Kilometer.

Pleidelsheim - Am Mittwochnachmittag ist es zu einem schweren Unfall auf der A81, Heilbronn in Richtung Stuttgart, gekommen. Im Moment ist der Streckenabschnitt zwischen den Anschlussstellen Pleidelsheim und Ludwigsburg-Nord (Kreis Ludwigsburg) gesperrt. Die Polizei meldet einen Stau von neun Kilometern (Stand: 15.45 Uhr).

Nach ersten Erkenntnissen hatte sich der Unfall gegen 14.40 Uhr auf Höhe der Anschlussstelle Pleidelsheim ereignet. Ein Sprecher der Polizei Ludwigsburg meldet, dass der Fahrer eines Transporters aufgrund von einer Verkehrsstockung auf der Neckarbrücke abbremsen musste. Die 52-Jährige Fahrerin des hinter ihm fahrenden VW Golf konnte vermutlich nicht schnell genug bremsen und fuhr auf den Transporter auf.

Fahrerin schwer verletzt

Auch der nachfolgende polnische Transporter sah die Unfallstelle zu spät, versuchte nach links auszuweichen und prallte trotzdem mit dem VW Golf zusammen. Die 52-jährige Fahrerin wurde bei dem Unfall schwer verletzt und wurde ins Krankenhaus gebracht.

Ersten Schätzungen zufolge liegt der Schaden an den vier Fahrzeugen bei rund 60.000 Euro. Ein Abschleppfahrzeug ist unterwegs. Der betroffene Streckenabschnitt auf der A81 bleibt vorerst gesperrt. Der Verkehr rollt im Moment über den Standstreifen. Die Polizei hat noch keine Informationen darüber, wann die Sperrung aufgehoben werden kann.

Hier hat sich der Unfall ereignet:

 

Lesen Sie jetzt