Ein Auto eines Fahranfängers überschlägt sich am Donnerstagabend im Landkreis Schwäbisch Hall mehrfach. (Symbolbild) Foto: dpa

Ein Auto eines Fahranfängers überschlägt sich mehrfach. Die beiden Insassen werden bei dem Unfall am Donnerstagabend im Landkreis Schwäbisch Hall schwer verletzt. Die Polizei vermutet einen Fahrfehler des 19-Jährigen.

Schwäbisch Hall - Ein 19-Jähriger und eine 17-Jährige haben sich am Donnerstagabend in einem Auto auf einer Wiese mehrfach überschlagen, beide wurden schwer verletzt.

Das Auto war laut Polizei in einer Linkskurve von der Landstraße zwischen Schwäbisch Hall-Bibersfeld und Wielandsweiler (Landkreis Schwäbisch Hall) abgekommen. Das Auto kam erst nach 125 Metern Schleuderfahrt auf den Rädern zum Stehen.

Der 19-jährige Fahrer und seine Beifahrerin wurden ins Krankenhaus eingeliefert. Die Polizei vermutet beim Unfallverursacher einen Fahrfehler. Er war auf den unbefestigten Fahrbahnrand geraten und hatte danach das Auto links übersteuert.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: