Der Unfallschaden wird auf rund 20.000 Euro geschätzt. (Symbolfoto) Foto: picture alliance //Patrick Seeger

Ein 73-jähriger Autofahrer übersieht einen Radfahrer beim Abbiegen. Der 56-Jährige erleidet trotz Helm schwere Kopfverletzungen.

Ohmden - Bei einem Zusammenstoß mit einem Auto ist ein 56-jähriger Fahrradfahrer schwer verletzt worden. Laut Polizeiangaben fuhr ein 73-Jähriger mit seinem Mercedes-Benz von Zell kommend auf der K 1265 in Richtung Ohmden (Kreis Esslingen). Als er nach rechts abbiegen wollte, um auf die Einfahrt zum Golfplatz zu fahren, übersah er den 56-Jährigen auf dem parallel verlaufenden Radweg.

Der Fahrradfahrer prallte frontal in die Beifahrertür des Mercedes und zog sich beim Sturz trotz eines Helms schwere Kopfverletzungen zu. Ein Rettungshubschrauber flog ihn in ein Krankenhaus. Der Sachschaden wird auf rund 20.000 Euro geschätzt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: