Am Donnerstagmorgen ist eine 66-Jährige mit ihrem Kleinwagen auf der B 465 zwischen Owen und Kirchheim frontal mit einem Lastwagen zusammengeprallt. Die Frau wurde in ihrem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Foto: www.7aktuell.de | Oskar Eyb

Am Donnerstagmorgen ist eine 66-Jährige mit ihrem Kleinwagen auf der B 465 zwischen Owen und Kirchheim frontal mit einem Lkw zusammengeprallt. Die Frau wurde in ihrem Daihatsu eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.

Dettingen - Schwere Verletzungen hat sich eine 66-Jährige bei einem Frontalzusammenstoß am Donnerstagmorgen auf der B 465 zwischen Owen und Kirchheim (Kreis Esslingen) zugezogen. Die Daihatsu-Fahrerin prallte mit ihrem Wagen auf einen entgegenkommenden Lastwagen.

Wie die Polizei berichtet, war die Frau in Richtung Kirchheim unterwegs. In einer leichten Linkskurve auf der Höhe von Dettingen kam sie aus noch ungeklärter Ursache nach links auf die Gegenfahrspur. Dort prallte sie frontal mit dem Lkw zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Daihatsu über die Fahrbahn in den Straßengraben geschleudert.

Die 66-jährige Fahrerin wurde in ihrem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Der 37-jährige Lkw-Fahrer blieb unverletzt.

Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 20.000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Bundesstraße voll gesperrt werden. Die Polizei richtete eine örtliche Umleitung ein.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: