Den Schaden schätzt die Polizei auf 15 000 Euro. Foto: Phillip Weingand / STZN

Ein 27-Jähriger ist auf der B 29 in Richtung Stuttgart unterwegs. Bei Urbach kommt er vor der Fahrbahn ab und prallt gegen die Leitplanke. Durch die Wucht des Aufpralls fliegen Trümmerteile weg – diese beschädigen zwei weitere Autos.

Urbach - Bei einem Unfall auf der B 29 bei Urbach (Rems-Murr-Kreis) ist am Montagabend ein Schaden von rund 15 000 Euro entstanden. Ein 27 Jahre alter Autofahrer war laut der Polizei gegen 18.45 Uhr mit seinem Seat in Richtung Stuttgart unterwegs. Kurz vor der Anschlussstelle Urbach prallte er aus unbekannter Ursache gegen die Leitplanke.

Durch herumfliegende Trümmerteile wurde darüber hinaus der VW eines 22-Jährigen beschädigt. Eine nachfolgende, 62 Jahre alte Mercedesfahrerin fuhr anschließend über Fahrzeugteile, wodurch auch ihr Wagen beschädigt wurde. Verletzt wurde niemand. Der Seat des Unfallverursachers war nicht mehr fahrbereit, er wurde abgeschleppt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: