Der Fahrer ist bei dem Unfall auf der A81 schwer verletzt worden. Foto: SDMG

Bei einem Unfall auf der Autobahn 81 hat sich ein 25-Jähriger schwer verletzt. Der Fahrer soll eine Nachricht auf seinem Smartphone getippt und dann die Kontrolle über sein Auto verloren haben.

Ludwigsburg - Weil er beim Autofahren eine Nachricht mit seinem Smartphone verschickt haben soll, ist ein 25-Jähriger am Sonntagabend von der Fahrbahn auf der A81 bei Herrenberg (Kreis Böblingen) abgekommen und hat sich schwer verletzt. Das teilte die Polizei mit. Der Unfall ereignete sich gegen 19.30 Uhr kurz vor der Anschlussstelle Herrenberg.

Als er versuchte, zurückzulenken, übersteuerte er sein Fahrzeug, schleuderte über die Fahrbahn und prallte gegen die Mittelschutzplanken, wie die Polizei am Montagmorgen mitteilte. Er musste wegen seiner schweren Verletzungen von der Feuerwehr aus dem Auto befreit werden und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Schaden von rund 25.000 Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: