Symbolbild Foto: dpa/Symbolbild

44-jähriger Autofahrer ist auf der A 5 bei Bühl auf einen Laster aufgefahren und gestorben.

Bühl - Ein 44-jähriger Autofahrer ist am Dienstagmorgen auf der Autobahn 5 bei Bühl (Kreis Rastatt) auf einen Lastwagen aufgefahren und gestorben. Er hatte nach Angaben der Polizei vermutlich die Geschwindigkeit des Lastzuges falsch eingeschätzt, der von einer Rastanlage auf die Autobahn einbog. Das Fahrzeug des 44-Jährigen prallte nach rechts ab und blieb auf dem Grünstreifen stehen.

Die A5 war für kurze Zeit von der Anschlussstelle Bühl in Richtung Norden voll gesperrt. Es bildete sich ein Stau von rund vier Kilometern Länge. Den Schaden an den beiden Fahrzeugen schätzte die Polizei auf etwa 150.000 Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: