Vitali Klitschko: "Handeln Sie nach Berufsehre, Würde, Tapferkeit und Gewissen". Foto: dpa

"Führen Sie keine verbrecherischen Befehle aus und lassen Sie sich nicht zu ungerechten und illegalen Handlungen hinreißen", sagte der ukrainische Oppositionspolitiker Vitali Klitschko in einer einmütigen Videobotschaft. Er fordert unter anderem den Rücktritt des prorussischen Präsidenten Viktor Janukowitsch.

"Führen Sie keine verbrecherischen Befehle aus und lassen Sie sich nicht zu ungerechten und illegalen Handlungen hinreißen", sagte der ukrainische Oppositionspolitiker Vitali Klitschko nun in einer einmütigen Videobotschaft. Klitschko fordert unter anderem den Rücktritt des prorussischen Präsidenten Viktor Janukowitsch.

Kiew - Im ukrainischen Machtkampf hat Oppositionspolitiker Vitali Klitschko in einer Videobotschaft Sicherheitskräfte und Justiz aufgerufen, sich nicht an Repressionen gegen das Volk zu beteiligen.

„Führen Sie keine verbrecherischen Befehle aus und lassen Sie sich nicht zu ungerechten und illegalen Handlungen hinreißen“, sagte Klitschko in dem einminütigen Clip, den seine Partei Udar (Schlag) am Samstag in Kiew veröffentlichte. Die Behörden seien zum Schutz der Menschen da. „Handeln Sie nach Berufsehre, Würde, Tapferkeit und Gewissen“, appellierte er.

Klitschko fordert unter anderem den Rücktritt des prorussischen Präsidenten Viktor Janukowitsch.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: