Seit Oktober steht das Übehaus am Schwabenplatz. Ein Anfängerstreichorchester der Stuttgarter Musikschule durfte es bereits testen. Bei einem „Üb-athon“ am 9. Dezember spielen junge Musiker nun für den guten Zweck. Foto: Archiv Sabrina Höbel

Der Erlös des Übemarathons kommt der peruanischen Musikschule Arpegio zugute. Das gemeinnützige Projekt unterstützt Kinder und Jugendliche aus sozial benachteiligten Verhältnissen. Musikschüler können sich noch für den „Üb-athon“ im Übehaus in Stuttgart-Vaihingen anmelden.

Vaihingen - Spendenläufe gehören mittlerweile zum gesetzten Programm an Schulen. Die Mädchen und Jungen suchen sich Sponsoren, die für jede gelaufene Runde ein paar Euro geben. Der Erlös kommt entweder den Schulen oder einem guten Zweck zugute. Die Stuttgarter Musikschule hat dieses Konzept aufgegriffen. „Wir haben die Idee kurzerhand umgemünzt“, erklärt Katharina Künstler, Bezirksleiterin der Stuttgarter Musikschule in Vaihingen/Rohr/Möhringen. Statt für jede gelaufene Runde greifen die Sponsoren für jede geübte Minute in ihre Geldbörsen.

Am Samstag, 9. Dezember, ist der erste von der Musikschule veranstaltete „Üb-athon“. Austragungsort ist das Übehaus, das seit Oktober auf dem Schwabenplatz im Zentrum Vaihingens steht. In dem gelben Turm finden Musiker einen Raum, in dem sie ihre Instrumente üben können. Die Nutzung des Probenraums ist kostenfrei.

Für jede geübte Minute greifen die Sponsoren in ihre Geldbeutel

„Wir möchten von zehn Uhr morgens bis zehn Uhr abends das Haus bespielen“, sagt Künstler. Es hätten sich bereits zahlreiche Musiker und Gruppen angemeldet, die zwischen zehn und sechzig Minuten proben wollen. Jeder Musiker hat mindestens einen Sponsor, der für die gespielten Minuten kleinere Eurobeträge spendet.

Der Erlös kommt der Musikschule Arpegio in Peru zugute. Das gemeinnützige Musikprojekt wurde 2004 in der Millionenstadt Trujillo nördlich von Lima von Joe Rodríguez Gonzalez und seinem Bruder Diego ins Leben gerufen. Es unterstützt Kinder und Jugendliche aus sozial benachteiligten Verhältnissen. Durch den Zugang zur Musik, insbesondere durch das Spielen in einem Orchester, wird die soziale, kulturelle und künstlerische Entwicklung der Kinder gefördert. Der Unterricht ist für sie kostenlos. Die Kinder und Jugendlichen sollen durch die Musik auch einen Weg finden, ihre Lebensperspektive zu verbessern.

Die Musikschule bietet Kindern in Peru einen Zugang zur Musik

Die Kontakte zur peruanischen Musikschule beziehungsweise dem Verein Freundeskreis Arpegio Perú, der das Projekt finanziell unterstützt, seien über Kollegen und Musikschüler zustande gekommen, die in Trujillo ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) absolvierten, erklärt Katharina Künstler. „In Deutschland ist es jedem Kind möglich, Zugang zur Musik und zu Musikschulen zu finden. In Peru sieht das anders aus. An dieser Stelle setzt Arpegio an“, sagt Künstler.

Neben dem guten Zweck hat der „Üb-athon“ noch einen weiteren Zweck. „Es ist eine Motivation für die Musikschüler, neben dem Unterricht ihre Instrumente zu üben“, sagt Künstler. Zudem seien Lehrer vor Ort, die bei Bedarf unterstützen können. „Üben ist das A und O. Mit dieser Aktion wollen wir das unseren Schülern noch einmal ins Bewusstsein rufen.“

Anmeldungen bis zum 1. Dezember

Für den Übemarathon am 9. Dezember können sich Musikschüler noch bis Ende der Woche, Freitag, 1. Dezember, anmelden. Bei der Anmeldung muss jeder Schüler mindestens einen Sponsor haben, der für die gespielten Minuten spendet. Natürlich sind die Sponsoren eingeladen, die Übezeit „ihrer“ Schüler vor Ort zu verfolgen. Die Musikschule und der Freundeskreis sorgen für Getränke und informieren über die Arbeit von Arpegio.

Schüler können sich bei ihren Musiklehrern oder per E-Mail an vaihingen@uebehaus.com anmelden. Die Zeitdauer und die Summe, die die Musikschüler „erüben“ wollen, müssen genannt werden. Beträge bis 20 Euro können beim Marathon in die Spendenbox gegeben werden, größere Summen sollten auf das Konto des Vereins überwiesen werden: Freundeskreis Arpegio Perú e.V., IBAN: DE87430609671165142300, BIC: GENODEMIGLS (GLS-Bank), Stichwort „Spendenmarathon Übehaus“.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: