Harry Potter schickt seine Kinder am 1. September 2017 nach Hogwarts. Foto: AP

Die Schlussszene der Harry Potter Geschichte spielt am 1. September 2017. Darin machten sich Harry potters Kinder auf zu ihrem ersten Schultag in Hogwarts. Weltweit feiern Fans diesen Tag auf Twitter unter dem Hashtag #19yearslater.

Stuttgart - Für Harry Potter Fans ist dieser Tag schon fast ein Feiertag: der 1. September 2017. Fans der Bücherreihe wissen, dass jedes Jahr am 1. September das neue Zauberer-Schuljahr beginnt. Aber in diesem Jahr ist das etwas ganz Besonderes.

Die Fantasy-Romanreihe spielt in den 1990er Jahren. Das letzte Kapitel des letzten Bandes gibt dem Leser aber einen Blick in die Zukunft, genauer: 19 Jahre in die Zukunft. Zum 1. September 2017. An diesem Tag schickt der erwachsene Harry Potter mit seiner Frau Ginny seine Kinder zum ersten Mal in die Zaubererschule Hogwarts.

Die Szene spielt in London am Gleis 9 ¾. Nicht wenige Harry Potter Fans machen sich deshalb heute dorthin auf den Weg. Bei Twitter trendet der Hashtag #19yearslater bereits seit dem frühen Mittag. Wir haben einige Fan-Reaktionen zusammengestellt:

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: