Ramon Gehrmann zeigt vollen Einsatz und wird dafür verwarnt. Foto: Pressefoto Baumann

Die Stuttgarter Kickers haben im WFV-Pokal gegen Türkspor Neu-Ulm einen deutlichen Sieg eingefahren. Den Spielverlauf können Sie in unserem Liveticker nachlesen.

Neu-Ulm - Nach dem wichtigen 1:0-Heimerfolg am Wochenende gegen den Aufsteiger SV Sandhausen II, stand für die Stuttgarter Kickers im WFV-Pokal am Mittwochabend die nächste Aufgabe an. Die Mannschaft von Trainer Ramon Gehrmann traf dabei auf den Landesligisten Türkspor Neu-Ulm.

Ramon Gehrmann hatte vor der Partie, die eigentlich bereits vor einer Woche hätte stattfinden sollen (Absage wegen Unwetter), einige Wechsel in der Mannschaft angekündigt. Im Tor bekam Thomas Bromma eine weitere Chance – in der Innenverteidigung lief Daniel Niedermann auf. Auch Neuzugang Noah Lulic kam in Neu-Ulm zum Einsatz. Auf Nico Blank (Wadenprobleme) und Christian Giles (Vorsichtsmaßnahme) musste Gehrmann dagegen verzichten.

Das Spiel war schnell für die Blauen entschieden. Mit einem 5:1-Sieg (5:0) zogen die Kickers in die dritte Runde ein, wo ein echter Kracher auf sie wartet: Regionalligist VfR Aalen.

Den Spielverlauf können Sie in unserem Liveticker nachlesen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: