Ein dreister Dieb bestiehlt einen Rentner in Schwieberdingen. Foto: dpa

Ein 83-jähriger Mann ist in Schwieberdingen auf unveschämte Weise beklaut worden. Ein Unbekannter hat sich einfach in sein Auto gesetzt und ist mit einem Trick an sein Geld gekommen.

Schwieberdingen - Mit einem dreisten Dieb hat es am Donnerstagmorgen ein 83-Jähriger zu tun bekommen, als er aus seinem Auto aussteigen wollte, das in der Stuttgarter Straße abgestellt war. Der ältere Herr ist gegen 10 Uhr auf den Parkplatz vor einer Firma gefahren und hielt seine Geldbörse in der Hand. Plötzlich öffnete ein Fremder die Beifahrertür, setzte sich ins Auto und fragte nach Geld. Als der 83-Jährige verneinte, hatte der Mann bereits die Hand auf seinem Geldbeutel. Daraufhin stieg der Unbekannte aus und floh.

Später stellte der Rentner fest, dass der Mann ihm Geld gestohlen hatte. Der mutmaßliche Dieb wurde als 25 bis 28 Jahre alter Mann beschrieben, der etwa 1,76 Meter groß ist. Er war gut gekleidet und trug eine graublaue Stoffhose und ein weißes Hemd sowie eine leichte, geöffnete Jacke. Er sprach gebrochen Deutsch. Der Polizeiposten Schwieberdingen bittet Zeugen, sich unter Tel. 07150/31245 zu melden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: