Christos Papadopoulos (Archivfoto aus dem Jahr 2005). Foto: Baumann

VfB in Türkei gelandet - der Ex-Schalker Christos Papadopoulos (46) verstärkt VfB-Trainerteam.

Belek/Stuttgart - Mit dem fast kompletten Kader und einem neuen Konditionstrainer ist Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart in seinem Trainingslager im türkischen Belek angekommen.

Wie ein Vereinssprecher am Sonntag bestätigte, erhält Christos Papadopoulos zunächst einen Vertrag bis zum Saisonende. Der 46-Jährige war bis 2009 in gleicher Funktion bei Schalke 04 tätig. Bei der Freistellung von Chefcoach Jens Keller Mitte Dezember hatte sich der VfB auch von mehreren Betreuern und Assistenztrainern getrennt.

Nur Audel blieb in Stuttgart zurück

Nach Belek brachen die Stuttgarter auch mit ihren angeschlagenen Spielern Timo Gebhart (Außenbandriss im Sprunggelenk), Stefano Celozzi (Muskelfaserriss), Ciprian Marica (muskuläre Probleme) und Martin Harnik (Muskelverhärtung) auf. Sie sollen während des achttägigen Trainingslagers ins Mannschaftstraining zurückkehren. Auch Ermin Bicakcic und Sven Schipplock aus der zweiten Mannschaft flogen mit in die Türkei.

Nur der Franzose Johan Audel blieb nach seiner schweren Knie-Operation in Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: