In Stuttgart-Weilimdorf wurde eine Ringelnatter in einem Keller entdeckt. (Symbolbild) Foto: Shutterstock

Schlangenalarm in Stuttgart-Weilimdorf: Nachdem eine Frau eine Schlange in ihrem Keller entdeckt hat, eilt die Polizei zu Hilfe.

Stuttgart-Weilimdorf - Die Polizei ist am Sonntagnachmittag zu einem nicht gerade alltäglichen Einsatz nach Stuttgart-Weilimdorf ausgerückt. Ein Mann hatte eine Schlange im Keller seiner Nachbarin gemeldet.

Wie die Polizei berichtet, rief der Mann gegen 12.30 Uhr bei der Polizei an,weil seine Nachbarin eine Schlange im Keller gefunden habe. Zuvor machte er ein Foto von dem Tier.

Als die Beamten an dem Wohnhaus eintrafen, zeigte der Mann das Bild und konnte genau beschreiben, wo sich die Schlange versteckt hielt. Daraufhin wurde der Tiernotdienst verständigt.

Polizist kann Ringelnatter fangen

Noch bevor dieser eintraf, konnte ein Beamter das Tier mit Hilfe eines Greifarms fangen.

Der Tiernotdienst gab schließlich Entwarnung: Es handelte sich um eine heimische Ringelnatter, die absolut harmlos ist. Die Schlange wurde zum Bärensee gebracht, wo sie in die Freiheit entlassen wurde.

Wie man sich in einem solchen Fall verhalten sollte:

1. Ruhe bewahren! Nicht versuchen, das Tier einzufangen.

2. Ein Foto machen und den Tiernotdienst, die Polizei oder die Feuerwehr kontaktieren. Sich dabei nicht selbst in Gefahr bringen.

3. Erst wenn man bestätigt bekommt, dass das Tier harmlos ist, kann man versuchen, es mit einem Leinenbeutel oder Kissenbezug zu fangen.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: