Roger Federer macht einen auf Schillers Freiheitskämpfer Wilhelm Tel und die Leute mögen es.

New York - Die US Open beginnen und Roger Federer zeigt schon vorher was er kann, am Rande einer Produktion für einen Werbespot. Zielsicher wie einst Friedrich Schillers berühmter Schweizer Freiheitskämpfer Wilhelm Tell räumte er mit Tennisschläger und Ball eine Dose ab, die sich ein Mitarbeiter auf den Kopf gestellt hatte. Aus rund sechs Metern - und das gleich zweimal hintereinander.

Die ungewöhnliche Aktion verzeichnete im Internet bereits knapp sechs Millionen Klicks. Hier geht's zum Video.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: