Die Polizei musste den Heslacher Tunnel sperren. (Symbolbild) Foto: 7aktuell.de/Sven Adomat

Am Mittwochnachmittag kommt es im Heslacher Tunnel zu einem Auffahrunfall, bei dem der Verursacher leicht verletzt wird. Der Tunnel muss gesperrt werden, es kommt zu massiven Verkehrsbehinderungen.

Stuttgart-Süd - Bei einem Unfall im Heslacher Tunnel im Stuttgarter Süden ist am Mittwochnachmittag ein 19 Jahre alter Mann leicht verletzt worden, es entstand Schaden in Höhe von rund 7000 Euro und es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Wie die Polizei meldet, war der 19-jährige Opel-Fahrer gegen 14.45 Uhr im Heslacher Tunnel in Fahrtrichtung Stadtmitte unterwegs, als er ins Heck des VW Golf eines 61 Jahre alten Mannes krachte. Die Feuerwehr befreite den 19-Jährigen aus seinem Fahrzeug, der Rettungsdienst brachte den leicht verletzten Mann in ein Krankenhaus. Der 61-Jährige blieb offenbar unverletzt.

Während der Unfallaufnahme sperrten die Beamten den Tunnel in beide Richtungen, weshalb es zu starken Verkehrsbehinderungen kam.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: