Eine Seniorin verletzte sich in der Stadtbahn schwer. (Symbolbild) Foto: Lichtgut/Max Kovalenko

Am Samstag wird in der U7 Richtung Mönchfeld einen Notbremsung eingeleitet. Eine 76-Jährige stürzt dabei zu Boden und verletzt sich schwer.

Stuttgart-Sillenbuch - Eine Notbremsung in der U7 hat für eine schwere Verletzung einer 76-Jährigen gesorgt. Die Frau war am Samstagnachmittag kurz vor 15 Uhr in Stuttgart-Sillenbuch mit der Stadtbahn in Richtung Mönchfeld unterwegs, als die U7 kurz vor der Station Heumaden ruckartig zum Halten gebracht wurde. Das berichtet die Polizei.

Die Seniorin stand in der Bahn und stürzte daraufhin zu Boden. Aufgrund ihrer schweren Verletzungen kam sie mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus.

Wer die Notbremsung ausgelöst hat, ist derzeit noch nicht bekannt und Gegenstand der Ermittlungen.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: