In Stuttgart-Nord ist am Freitag ein Wohnmobil angezündet worden. Die Polizei sucht Zeugen. Foto: dpa

In Stuttgart-Nord haben Unbekannte am Freitag ein Wohnmobil angezündet. Der Schaden beläuft sich auf rund 50.000 Euro. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Stuttgart-Nord - Polizisten haben am Freitagmittag unter einer Brücke in der Rosensteinstraße im Stuttgarter Norden eine starke Rauchentwicklung aus einem Wohnmobil bemerkt.

Wie die Beamten melden, konnte die Feuerwehr den Brand, der schon auf Matratzen und das Mobiliar übergegriffen hatte, schnell löschen. Da die Polizisten auf der Beifahrerseite des Wohnmobils eine eingeschlagene Scheibe feststellten, hat das Branddezernat die Ermittlungen aufgenommen.

Das Wohnmobil wurde sichergestellt und wird kriminaltechnisch untersucht. Der Schaden beläuft sich auf rund 50.000 Euro. Die Polizei bittet unter der Rufnummer 0711/8990-5778 um Zeugenhinweise.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: