Der Ladendieb schlug wohl in mehreren Geschäften in Stuttgart zu. (Symbolbild) Foto: Shutterstock/nito

Ein Ladendetektiv hat am Mittwochabend einen Dieb in einem Elektronikmarkt in der Königstraße gestellt. Die herbeigerufenen Polizisten entdecken im Rucksack des Verdächtigen weiteres mutmaßliches Diebesgut.

Stuttgart-Mitte - Ein 44 Jahre alter Ladendetektiv hat in einem Elektronikmarkt in der Königstraße in Stuttgart-Mitte am Mittwochabend einen 41-jährigen Dieb überführt. Als die herbeigerufenen Polizisten den Rucksack des Verdächtigen durchsuchten, entdeckten sie weiteres mutmaßliches Diebesgut.

Wie die Polizei mitteilt, hatte der Detektiv gegen 19 Uhr beobachtet, wie der 41-Jährige die Sicherung eines Mobiltelefons entfernte und ohne Bezahlung das Geschäft verließ. Der Detektiv sprach den Mann an und hielt ihn fest, bis die Polizei eintraf.

Die Beamten fanden im Rucksack des 41-Jährigen weiteres mutmaßliches Diebesgut, unter anderem mehrere Paar Schuhe, einen Mantel und Parfum. Die Ermittlungen zur Herkunft der Waren dauern an. Der Tatverdächtige wird im Laufe des Donnerstags einem Haftrichter vorgeführt.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: