Die Graffitisprayer sollen eine Fassade der Stadtbahnhaltestelle Charlottenplatz besprüht haben. (Symbolbild) Foto: Lichtgut/Max Kovalenko

Zeugen beobachten, wie zwei Jugendliche eine Fassade der Stadtbahnhaltestelle Charlottenplatz besprühen. Die Polizei nimmt zwei Verdächtige vorläufig fest.

Stuttgart-Mitte - Zwei Jugendliche sollen in der Nacht zum Mittwoch eine Fassade der Stadtbahnhaltestelle Charlottenplatz in Stuttgart-Mitte besprüht haben. Die Polizei nahm die 15 und 18 Jahre mutmaßlichen Graffitisprayer vorläufig fest.

Wie die Beamten berichten, hatten Zeugen beobachtet, wie die beiden Verdächtigen gegen 0.45 Uhr die Fassade der Haltestelle besprühten. Die Zeugen alarmierten daraufhin die Polizei.

Die Beamten nahmen beide Tatverdächtige nach kurzer Fahndung in der Königstraße vorläufig fest. Nach der Anzeigenaufnahme setzten die Beamten die beiden Tatverdächtigen wieder auf freien Fuß. Sie müssen nun mit einer Anzeige wegen Sachbeschädigung und mit Schadensersatzforderungen rechnen.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: