Am Charlottenplatz wurde eine junge Frau angefahren (Symbolbild). Foto: SDMG

Bei einem Verkehrsunfall wurde eine junge Frau am Charlottenplatz schwer verletzt. Die 18-Jährige wollte bei Rot die Ampel überqueren.

Stuttgart - Eine 18-jährige Fußgängerin wurde am Freitagabend gegen 22.35 Uhr bei einem Verkehrsunfall am Charlottenplatz von einem Pkw erfasst und schwer verletzt. Die 18-Jährige leicht angetrunkene Frau wollte die Konrad-Adenauer-Straße trotz roter Fußgängerampel beim Charlottenplatz an der dortigen Fußgängerfurt überqueren.

Hierbei wurde sie von einem 48-Jährigem, der mit seinem Mercedes aus Richtung Neckartor kommend nach rechts in Richtung Planie abbiegen wollte, erfasst und zu Boden geschleudert. Die Fußgängerin erlitt schwere Verletzungen und musste stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden. Es entstand ein Schaden von ca. 3.000 Euro.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: