Der 15-Jährige konnte von den Beamten gestellt werden (Symbolbild). Foto: dpa

Ein 15-Jähriger nutzt die Gunst der Stunde und unternimmt eine Spritztour mit einem gestohlenen Golf. Die Polizei kann das Auto stoppen – doch der Jugendliche und sein Beifahrer versuchen zu flüchten.

Stuttgart - Eine Spritztour mit einem gestohlenen Auto hat am Mittwochabend für den 15 Jahre alten mutmaßlichen Autodieb und seinen 18 Jahre alten Beifahrer ein abruptes Ende genommen. Der 15-jährige Tatverdächtige nutzte offenbar in der Nacht zum Mittwoch die Gunst der Stunde und stahl einen möglicherweise unverschlossenen Golf Kombi von einem Parkplatz an der Danneckerstraße in Stuttgart.

Am Mittwochabend gegen 21.35 Uhr bemerkte eine Polizeistreife das mittlerweile als gestohlen gemeldete Fahrzeug auf Tour in der Konrad-Adenauer-Straße. Die Streife stoppte das Auto, wonach die Insassen versuchten zu flüchten. Die Beamten nahmen beide nach kurzer Verfolgung fest und brachten sie aufs Revier. Dort übergab man nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen den jugendlichen mutmaßlichen Haupttäter an seine Eltern, der erwachsene Beifahrer wurde auf die Straße entlassen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: