Die Höhe des entstandenen Schadens muss noch ermittelt werden. Foto: dpa/Symbolbild

Ein 19-Jähriger hat Mittwochmittag zwei der ausgestellten Krippenfiguren sowie einen Notenständer im Stuttgarter Hauptbahnhof beschädigt. Andere Reisende hindern den Täter bis zum Eintreffen der Polizei an der Flucht.

Stuttgart - Ein 19-Jähriger hat Mittwochmittag gegen 11.45 Uhr zwei Krippenfiguren sowie einen Notenständer im Stuttgarter Hauptbahnhof beschädigt.

Ersten Ermittlungen der Polizei zu Folge trat der Mann gegen die Holzfiguren und warf diese anschließend auf den Boden. Hierdurch wurden die Krippenfiguren sowie der Fuß des Notenständers beschädigt.

Täter wird festgehalten

Mitarbeiter der Deutschen Bahn informierten das Bundespolizeirevier Stuttgart über den Vorfall. Reisende im Hauptbahnhof hielten den Mann bis zum Eintreffen der Polizei fest. Die Höhe des entstandenen Schadens muss noch ermittelt werden.

Die Tat des 19-jährigen Verdächtigen wurde von Kameras aufgezeichnet. Er muss nun mit einem Strafverfahren wegen Sachbeschädigung rechnen.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: