Bei einem Unfall wurde ein fünfjähriger Junge in Stuttgart-Degerloch schwer verletzt. Foto: Lichtgut/Achim Zweygarth

Ein fünfjähriger Junge rannte in Stuttgart-Degerloch unverhofft auf die Straße und wurde von einem Auto erfasst. Von dem Unfall trug das Kind schwere Kopfverletzungen davon.

Stuttgart - Der Fünfjährige, der am Samstagnachmittag in Stuttgart-Degerloch in der Reutlinger Straße von einem Pkw angefahren wurde, trug schwere Verletzungen davon wie die Polizei mitteilt.

Auf die Fahrbahn gerannt

Der Junge lief mit seiner Mutter und seiner Schwester auf dem Gehweg der Reutlinger Straße. Unmittelbar nach einer Hecke, die den Gehweg von der Fahrbahn trennt, rannte der Junge, ohne auf den Verkehr zu achten, auf die Fahrbahn.

Der 53-jährige Autofahrer versuchte noch nach links auszuweichen, erfasste den 5-Jährigen jedoch mit seinem rechten vorderen Kotflügel. Der Junge kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: