Schwerer Motorradunfall zwischen dem Fernsehturm und der Stuttgarter Innenstadt. Foto: 7aktuell.de/Alexander Hald

Zu einem schweren Motorradunfall ist es am Freitagabend in der Nähe vom Fernsehturm in Stuttgart gekommen. Ein junger Mann wurde schwer verletzt.

Stuttgart - Ein 20-jähriger Motorradfahrer ist am Freitagabend auf dem Weg von Richtung Fernsehturm in die Innenstadt von Stuttgart gestürzt und hat sich dabei schwere Verletzungen zugezogen.

Wie die Polizei mitteilt, überholte der Aprilla-Fahrer auf der zweispurigen Straße, scherte an der Stadtbahn-Haltestelle „Stelle“ wieder ein, kam dabei ins Schlingern und prallte gegen eine Leitplanke.

Während das Gefährt an der Leitplanke hängen blieb, flog der Fahrer darüber hinweg und blieb im Gras liegen. Schwer verletzt wurde er von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert. Fremdverschulden liegt laut Stuttgarter Polizei nicht vor.

Im Anschluss an den Unfall staute es sich in Richtung Innenstadt auf mehreren Kilometern.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: