In Stuttgart kam es am Dienstag zu massiven Fahrplanabweichungen bei der S-Bahn. Foto: Lichtgut/Max Kovalenko

Am Dienstagvormittag benötigten Tausende Pendler in und um Stuttgart starke Nerven: Nach Angaben der Deutschen Bahn sorgte eine defekte Weiche für Verspätungen und Ausfälle auf allen S-Bahn-Linien.

Stuttgart - Der morgendliche S-Bahn-Verkehr in Stuttgart war am Dienstag erneut beeinträchtigt. Tausende Pendler mussten mit Verspätungen rechnen. Nach Angaben der Deutschen Bahn sorgte eine kaputte Weiche für Störungen auf allen S-Bahnlinien im Großraum Stuttgart. Etliche Bahnen fielen aus.

Am Montag hatte die Meldung von einer Person im Gleisbett zu einer kurzzeitigen Vollsperrung der S-Bahn-Tunnelrampe am Hauptbahnhof geführt. Das hatte Auswirkungen bis in den späten Vormittag. Es kam zu zahlreichen Verspätungen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: