Die Prostituierte wurde bei dem Vorfall leicht verletzt (Symbolbild). Foto: dpa

Ein 21 Jahre alter Mann hat in Stuttgart eine Prostituierte aufgesucht und wollte anschließend mit dem ihr zustehenden Geld flüchten. Die Frau wurde leicht verletzt.

Stuttgart - Am Samstagabend ist die Polizei zu einem Einsatz ins Rotlichtviertel gerufen worden. Grund dafür war ein 21-Jähriger, der mit seinem Bordellbesuch offenbar nicht so zufrieden war.

Wie die Polizei mitteilt, hatte der junge Mann ein Bordell in der Leonardstraße in Stuttgart aufgesucht und nach erbrachter Leistung versucht, mit dem bereits gezahlten Geld zu flüchten. Dabei kam es zu einem Gerangel mit der Prostituierten, die leicht verletzt wurden.

Der hinzugerufene Sicherheitsdienst konnte den Mann überwältigen und anschließend der Polizei übergeben. Er wurde nach erfolgter Haftrichtervorführung am Sonntag in die JVA Stuttgart eingeliefert.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: