Im Rems-Murr-Kreis ist es bei einem Streit über das Tragen von Schutzmasken zu einer Schlägerei gekommen. Foto: Phillip Weingand, STZN

Zwei junge Männer gehen in der Stadtbücherei Fellbach ohne Mund-Nasen-Schutz zur Toilette. Als ein Mitarbeiter ihnen folgt, gerät die Situation aus dem Ruder. Die Polizei sucht mit einer Beschreibung nach den Unbekannten.

Fellbach - In der Stadtbücherei in Fellbach (Rems-Murr-Kreis) ist am späten Donnerstagnachmittag ein Streit über das Tragen von Mund-Nasen-Schutz eskaliert. Zwei junge Männer hatten die Einrichtung am Berliner Platz gegen 17.30 Uhr ohne Schutzmaske betreten. Einer der Angestellten sprach sie darauf an, die beiden Männer reagierten nicht darauf, sondern liefen weiter in Richtung Herrentoilette.

Die Polizei in Fellbach bittet um Hinweise

Der Bücherei-Angestellte ging ihnen hinterher, dann geriet die Situation aus dem Ruder. Laut der Polizei kam es zu gegenseitigen Handgreiflichkeiten, in deren Verlauf die beiden Unbekannten den Angestellten mit den Fäusten niederschlugen. Anschließend ergriffen sie die Flucht. Das Opfer wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Die beiden mutmaßlichen Täter werden beschrieben als etwa 1,80 Meter groß und 18 bis 20 Jahre alt. Sie trugen Jeans, Pullis und Base-Caps. Hinweise hierzu nimmt die Polizei in Fellbach unter der Nummer 07 11/5 77 20 entgegen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: