Die Gewerkschaft Ufo rief ihre Mitglieder zu dem Streik bei Eurowings auf. Foto: dpa

Der Streik der Germanwings-Flugbegleiter hat auch Auswirkungen auf den Flughafen Stuttgart. Am Freitag rechnet Eurowings mit der Rückkehr zum regulären Flugbetrieb.

Düsseldorf - Nach dem eintägigen Streik der Kabinengewerkschaft Ufo vom Donnerstag rechnet die Fluglinie Eurowings am Freitag mit der Rückkehr zum regulären Flugbetrieb.

Das sagte ein Sprecher der Lufthansa-Tochter. Bei dem Streik waren 393 von 551 geplanten Eurowings-Flügen vor allem in Düsseldorf, Köln/Bonn, Stuttgart, Hamburg und Berlin gestrichen worden. Am Morgen hatten sich etwa vor Informationsschaltern lange Schlangen gebildet.

Die meisten der 40 000 betroffenen Passagiere seien aber vorab informiert worden und gar nicht erst zum Flughafen gefahren, hieß es.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: