Die Frau wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. (Symbolbild) Foto: dpa/Andreas Gebert

Eine 36 Jahre alte Frau will an der Haltestelle Antwerpener Straße die Gleise überqueren, als eine Stadtbahn der Linie U1 herannaht und sie erfasst. Die 36-Jährige wird schwer verletzt.

Stuttgart-Bad Cannstatt - Eine 36 Jahre alte Fußgängerin ist am Montagnachmittag in Bad Cannstatt von einer Stadtbahn der Linie U1 erfasst und dabei schwer verletzt worden.

Wie die Polizei meldet, war die 36-Jährige gegen 16.30 Uhr an der Haltestelle Antwerpener Straße unterwegs und wollte den Z-Übergang an der U-Haltestelle überqueren. Zeitgleich fuhr die Stadtbahn der Linie U1, die in Richtung Fellbach unterwegs war, von rechts heran und erfasste die Passantin, die den Zug laut Polizei wohl übersehen hatte. Durch die Kollision wurde die Frau schwer verletzt.

Rettungskräfte versorgten die 36-Jährige vor Ort, bevor sie in ein Krankenhaus gebracht wurde. Während der Unfallaufnahme kam es zu Behinderungen des Stadtbahnverkehrs, die bis etwa 17.20 Uhr andauerten.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: