Nach einer neuen Umfrage gibt es mehr Befürworter als Gegner im Land. Klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie mit den Umfrageergebnissen. Foto: dpa

Bei einer repräsentativen Umfrage sprach sich eine Mehrheit für S 21 und Neubaustrecke aus.

 Stuttgart - Bei einer repräsentativen Umfrage des Instituts für Meinungsforschung Leipzig im Auftrag des Kommunikationsbüros Bahnprojekt Stuttgart-Ulm e.V. sprach sich eine Mehrheit für Stuttgart 21 und die Neubaustrecke aus. Befragt wurden insgesamt 1203 Personen - 901 Personen aus Baden-Württemberg und 302 Personen aus der Stadt Stuttgart zwischen dem 22. und 27. Juni 2011. 

Demnach sprachen sich 47 Prozent der Befragten für das Bahnprojekt aus, 34 Prozent dagegen, 19 Prozent antworteten unentschlossen mit "Weiß nicht". Betrachtet man lediglich die Werte der Stuttgarter Befragten, so ergibt sich eine leicht höhere Zustimmung von 49 Prozent, aber auch eine deutliche Ablehnung von 41 Prozent der Befragten. Nur 10 Prozent äußerten sich hier unentschlossen.

Am geringsten ist die Zustimmung übrigens bei den Befragten zwischen 35 und 44 Jahren. Hier gibt es eine Mehrheit gegen das Projekt (42 Prozent). Am höchsten ist die Zustimmung dagegen bei der Altersgruppe über 66 Jahren. Hier liegt sie bei 52 Prozent.

Klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie um alle Details der Umfrage zu lesen oder laden Sie sich das PDF herunter.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: