Die Marine Sri Lankas hat zwei Elefanten aus „Seenot“ gerettet und ans Land gezogen. Von dort liefen die Tiere eigenständig zurück an Land in Richtung Dschungel. Foto: AFP

Die sri-lankische Marine hat zwei Elefanten aus dem Indischen Ozean gerettet und so vor dem Ertrinken bewahrt. Ein Video zeigt das Manöver der Soldaten vor der Küste des Landes.

Trincomalee - Die Marine Sri Lankas hat zwei Elefanten aus dem Indischen Ozean gerettet. Die Elefanten waren am Sonntag nahe der Stadt Trincomalee im Osten des Landes aufs offene Meer hinausgespült worden, wie die Marine mitteilte - wie genau es dazu kam, war unklar.

Die Tiere waren fast komplett unter Wasser, als ein Patrouillenboot sie entdeckte. Die Matrosen fingen die wilden Elefanten mit Seilen ein und zogen sie mit ihren Booten in flacheres Wasser, wie ein von der Marine veröffentlichtes Video zeigte.

Von dort liefen die Tiere eigenständig zurück an Land in Richtung Dschungel. Erst vor knapp zwei Wochen hatte Sri Lankas Marine acht Kilometer vor der Nordküste des südasiatischen Inselstaats einen Elefanten gerettet.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: