Zum Southside-Festival reisen Jugendliche aus ganz Deutschland an. Foto: dpa

In diesem Jahr feiert das Southside-Festival ein Jubiläum. Zum Geburtstag kommen über 100 bekannte Künstler und rund 65.000 Musikliebhaber nach Neuhausen ob Eck. Auch das Wetter scheint gut gesinnt zu sein.

Neuhausen ob Eck - Von Freitag bis Sonntag (22. bis 24. Juli) findet das Southside 2018 statt. Dann herrscht wieder Ausnahmezustand in Neuhausen ob Eck, einer kleinen Gemeinde im Landkreis Tuttlingen, die jedes Jahr zur Festivalzeit fast 20-mal so groß ist wie im Rest des Jahres. Bis zu 65.000 Musikliebhaber treffen sich auf dem Gelände des alten Flugplatzes um gemeinsam das Southside-Festival zu feiern.

Camping und Dosenbier

Die ersten Fans reisen bereits am Mittwoch oder Donnerstag an, um den besten Zelt- oder Wohnmobil-Platz zu ergattern. Wenn der erst einmal gefunden ist, dann wird schon in den frühen Morgenstunden neben der Landebahn getanzt, getrunken und gefeiert bis die Besucher ins eigene (oder ins fremde) Zelt fallen.

>> Lesen Sie hier: Gut gepackt fürs Festival

Von Mittag bis spät in die Nacht spielen bekannte Künstler auf den vier Open-Air-Bühnen. Unter den diesjährigen Headlinern stehen zum Beispiel die Indie-Band Arcade Fire, die Punk-Rock-Gruppe Billy Talent sowie der Singer-Songwriter James Bay.

Dabei haben in diesem Jahr nicht nur die Besucher, sondern auch die Veranstalter der Festival-Reihe etwas zu feiern: Das Southside-Festival wird in diesem Jahr 20 Jahre alt und ist damit im selben Alter wie der durchschnittliche Besucher.

Nicht nur älter, sondern auch größer

Aus gegebenem Anlass wird das Southside-Festival in diesem Jahr noch größer. 2018 empfängt das Festival zum ersten Mal bis zu 65.000 Besucher – 5.000 mehr als in den Vorjahren. Ob das Kontingent ausgenutzt wird steht allerdings noch in den Sternen.

Es ist die erste Ausgabe seit Langem, die vor Festivalstart noch nicht ausverkauft ist. „Die letzten 999 Tickets sind im Verkauf“ heißt es auf der Southside-Homepage nur einen Tag vor dem Startschuss. Zum stolzen Preis von 219 Euro kann also immer noch eine Eintrittskarte zur dreitägigen Party erworben werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: